Praxisumzug

Dieses Gebiet ist eines der am besten erschlossenen Wandergebiete Deutschlands. Als ich die Gegend im letzten Sommer erkundet habe, ist mein Herz ganz weit geworden und ich wusste sehr bald, dass es mich magisch dort hin zieht. Insbesondere die Ländereien des Andalusiergestütes der Familie Smirr mit einer Tierhaltung, die seinesgleichen in Deutschland sucht, hat mich tief beeindruckt. Pferde, Rinder und Hunde toben sich auf 240ha Land das ganze Jahr über aus. Wo gibt es das noch ???

Und dann kam die Chance: eine Wohnung direkt auf dem Gestüt wurde frei... Ich wäre nicht ich, wenn ich dieses Angebot abgelehnt hätte...

Was sich ändert, ist zunächst einmal die Adresse und damit auch die Entfernung. Die neue Anschrift ab dem 01. April lautet:

Tom Kaetzke
c/o Andalusiergestüt Smirr
Am Geizenberg 2a
66679 Waldhölzbach

Das liegt etwa 160 km südwestlich von Wiesbaden.

Die Website wird künftig unter www.tierheilpraxis-kaetzke.de erreichbar sein, aber keine Sorge: die alte Adresse wird  noch mindestens ein halbes Jahr weiter geleitet.

Was ändert sich noch?

  • Ich werde in einem festen Turnus alle zwei Wochen für ein paar Tage in Wiesbaden sein, um meine Patienten weiter mit Akupunkturbehandlungen, Blutegel- und Phytotherapien zu behandeln
  • Die Behandlungen in Wiesbaden werden für Hunde und Katzen in meinem Praxisbus stattfinden.
  • Die Praxis in der Freudenbergstraße 55, 65201 Wiesbaden wird zum 01. Mai 2019 aufgelöst.
  • Die Bioresonanztestungen können nach wie vor zu jeder Zeit in Anspruch genommen werden, da hier eine Speichelprobe ausreichend ist. Bei Fragen zur genauen Vorgehensweise bin ich jederzeit ansprechbar.
  • Die beliebten Hundewanderungen werden je nach Nachfrage auch weiterhin noch gelegentlich in Wiesbaden stattfinden.
  • Künftig werden auch Hundewanderungen in meinem neuen Umfeld im Hochwald angeboten. Allerdings werden hierfür die Startzeiten in die Mittagszeit verlegt.
  • Die Pferde und Kleintiere, die ich im Saarland bislang nahezu ausschließlich über die Bioresonanz behandeln konnte, haben nun ebenfalls die Möglichkeit weiterführender Behandlungen mit Akupunktur, Phytotherapie und Blutegeln.

Letztendlich ändert sich für meine Kunden nicht viel. Ich bin mir meiner Verantwortung gegenüber meinen Patienten sehr bewußt und werde mein Möglichstes tun, um eine weiterhin gute Betreuung zu gewährleisten.

 

Zurück